Das High End Topteil:
212CXA

Neuestes Mitglied in der Beta One Familie: Die 212CXA mit selfpowered Elektronik und hochwertigster Neodymbestückung.

Außergewöhnliches Design macht diesen Lautsprecher perfekt für Clubinstallationen sowie für Festivals und Großveranstaltungen mit hohem Anspruch an Sound, Performance und Design.

Das koaxial aufgebaute Topteil zeichnet sich durch eine saubere horizontale und vertikale Abstrahlung aus. 

Den Tieftonbereich übernehmen zwei 12Zoll B&C Neodymtieftöner mit einer 3,5Zoll Schwingspule, die jeweils bis zu 1,4kW verarbeiten können. Die Treiber sind in einer koaxialen Anordnung angewinkelt hinter der Mittel/Hochtoneinheit verbaut, sodass sich die Schallentstehungsorte des Mitteltöners und der beiden Tieftöner auf einer Achse befinden. Dadurch lässt sich eine passive Trennung dieser beiden Wege realisieren.

Die Mittel/Hochtoneinheit bildet ein Limmer 870QX mit einem B&C 8Zoll Mitteltöner und einem BMS 1Zoll Hochtöner, welcher sich in dem Phaseplug des Mitteltonhorns befindet und somit ebenfalls das koaxiale Design umsetzt. Da der Hochtöner baulich bedingt vor dem Mitteltöner sitzt, hat dieser einen eigenen Endstufenkanal bekommen, um diesen Zweig elektronisch zu verzögern. 

Das DSP in der Endstufenelektronik übernimmt die Trennung zwischen Tief-Mittelton und Hochton, sowie die präzise Limitierung der Treiber. 

Frequenzgang und Phasengang sind deckungsgleich mit denen der JS-12 Multifunktions-Lautsprecher sowie des Double5 Kompakt-Lautsprecher. Dadurch ist die Kombination unterschiedlicher  Lautsprecher untereinander in einem System problemlos möglich.

Logo

© Jan Schwarcke 2020. Alle Rechte vorbehalten.